Ampel MPB 4400

Art.-Nr. 30023-A

Unsere mikroprozessorgesteuerte Signalanlage MPB 4400 kann wahlweise als funk-, kabel- oder quarzgesteuerte Ausführung geliefert werden. Die Einstellung, der aus zwei bis vier Signalgebern bestehenden Signalanlage erfolgt über ein steckbares Handprogrammiergerät.

Die Programmierung ist kinderleicht, einfach nur:

  • 1. Baustellenlänge,
  • 2. Durchfahrtgeschwindigkeit,
  • 3. Länge der Grünzeiten eingeben, fertig!

Die Einstellung kann räumlich und zeitlich unabhängig von der Signalanlage erfolgen.

Serienmäßig ist die MPB 4400 mit handelsüblichen Halogenglühlampen (12 V / 10 W) ausgestattet, auf Wunsch ist sie auch mit LED-Technik erhältlich.

Eine stufenlose Anpassung der Lichtstärke der Signalgeber an die Umgebungshelligkeit wird durch automatische Nachtabsenkung gewährleistet. Somit lassen sich die Intervalle der Akkuwechsel um ein Vielfaches verlängern. Die Betriebsspannung ist 12 V Akku oder 230 V mit 12 V Netzteil.

An den meisten Baustellen ist die Aufstellung von funkgesteuerten Signalanlagen die einfachste, schnellste und praktischste Lösung.

Über Funk lassen sich mit der MPB 4400 bis zu vier Signalgeber gleichzeitig ansteuern. Sowohl Einbahnwechsel- oder Einmündungsverkehr als auch Kreuzungsanlagen können realisiert werden. Eine solide Funkverbindung ist durch digitale Übertragung codierter Datentelegramme gegeben.

Optional ist die MPB 4400 auch in der neuen Funkausrüstung für 16-Frequenz-Technik mit Feldstärkenanzeige lieferbar!

Die funkgesteuerten Ampelanlagen der Typenreihe MPB 4400 können als verkehrsabhängige Steuerungen nachgerüstet werden. Auf Wunsch werden zusätzlich richtungserkennende Radarmelder oberhalb der Signalgeber montiert, die den Fahrzeugverkehr erfassen. Hierfür ist serienmäßig an jedem Signalgeber eine Steckbuchse vorhanden, der Radarmelder braucht also nur montiert und eingesteckt werden.

Durch die erzeugten Detektionen der Fahrzeuge wird die Dauer der Grünzeiten dem tatsächlichen Verkehrsaufkommen angepasst und entsprechend verlängert. Die Wartezeiten werden dadurch für Verkehrsteilnehmer erheblich kürzer.

Nach der zuvor ermittelten günstigsten Umlaufzeit, sowie des voraussichtlichen Verkehrsaufkommens, wird - je nach Baustellenlänge - die minimale und maximale Grünzeit programmiert. Da serienmäßig richtungserkennende Radarmelder eingesetzt werden, besteht auch die Möglichkeit, die Ampeln als so genannte All-Rot-Anlagen zu betreiben. Bei entsprechender Detektierung des Radarmelders schaltet nur der angeforderte Signalgeber für den ankommenden Verkehr auf Grün um. Es gibt noch viele andere Varianten, die sich einfach und schnell mit dem System MPB 4400 realisieren lassen.

Die zuverlässige Steuerung befindet sich, vor äußeren Störeinflüssen geschützt, jeweils in der abschließbaren unteren 4. Signalkammer.
Laut StVO muss die Höhe der Signalgeberunterkante mindestens 2,0 m über der Aufstellfläche betragen. Die Signalgeber sind stufenlos in der Höhe verstellbar und somit optimal auf den Verkehr ausrichtbar.

Optionales Zubehör zur Signalanlage MPB 4400

  • Funk Nachrüstung
  • Nachrüstung auf verkehrsabhängigen Betrieb
  • Kontrolldrucker
  • Interface für Drucker (4 Gruppen)
  • Interface für PC (Laptop) Programmierung (12 Gruppen)
  • Software für PC (Laptop) Programmierung
  • Fußgängersymbole für Signalgeber
  • Fußgängeranforderungstaster
  • Einbau externer Handbedienung für Signalgeber
  • Bediengerät für externen Handbetrieb
  • Interne Handbedienung für Signalgeber
  • Nachrüstsatz zur Umrüstung auf 42-V-Betrieb
  • Einbau Parallelbuchse für Parallelsignalgeber
  • Parallelsignalgeber
  • Nachrüstung auf zweite Rotlampe
  • Nachrüstung auf LED-Technik
  • Nachrüstung auf SMS-Fernüberwachung
  • Multi-Frequenztechnik mit Feldstärkeanzeige

Optionales Zubehör

Rest-Rot-Anzeige für Ampel

Rest-Rot-Anzeige für Ampel

zeigt die verbleibende Wartezeit an

mehr...

Ähnliche Produkte

Ampel MPB 1400

Ampel MPB 1400

Quarzgesteuerte Ampelanlage

mehr...