Funklauflicht

Art.-Nr. 52215

Die einzelnen LED-Lampen werden beim Einschalten durch ein Funksignal miteinander verbunden. Nach 2 Minuten wird die Schleife geschlossen und fixiert, danach kann mit der nächsten Lauflichtanlage begonnen werden.

Bei Beschädigung einer einzelnen Lampe leuchten die verbleibenden Lampen weiterhin. Die Schleife wird jedoch erst nach ca. 2 Minuten geschlossen. Somit hat man auch für das Wechseln der Batterien ausreichend Zeit und die Lampe reiht sich automatisch am vorhergehenden Platz wieder ein.

Theoretisch hat man bei der Anzahl der Lauflichter kein Limit. Zwischen den Lampen muss ein Mindestabstand von 1 m und ein Maximalabstand von 80 m eingehalten werden.

Bei der Funklauflichtanlage kann man zwischen mehreren Programmen wählen, wie z.B.:

  • normale oder schnelle Blinkfrequenz,
  • mit oder ohne Nachtabsenkung
  • durchgehender Betrieb oder nur bei Dunkelheit
  • Hintergrundbeleuchtung bei Nacht


Das Programm wird jeweils von der ersten Lauflichtlampe vorgeschrieben. Falls Sie also 5 Lampen haben, kann jede auf ein eigenes Programm eingestellt werden, und je nach dem welche Lampe an erster Position steht wird die ganze Lauflichtanlage nach diesem Programm blinken.

Jede Lampe wird mit 4 Stück Kastenbatterien 4r25 betrieben.
Die durchschnittliche Betriebsdauer mit jeweils 4 Stück Batterien à 50 Ah und einer Temperatur von 25° C liegt bei 3.000 Stunden, das sind 125 Tage oder ca. 4 Monate.

Optionales Zubehör

Kastenbatterie 4r25 6 Volt

Kastenbatterie 4r25 6 Volt

Passend für Baustellenlampen und Funklauflichter

mehr...

Ähnliche Produkte

Verkehrswächter

Verkehrswächter

mehr...
LED Cascaden-Lauflicht

LED Cascaden-Lauflicht

mit Richtstrahlern Type Basic 210

mehr...